Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Galerie auf Zeit – Frühlingsboten / „Es war einmal…“ von Barbara Leonhard

9. März. 2024 - 30. März. 2024

Geöffnet ist die Ausstellung „ Es war einmal …. “ Am Schilde 2, Osterode,1. OG
Montag/Samstag von 10:00 – 13:00 Uhr und
Dienstag bis Freitag von 10:00 – 17:00 Uhr.

 

Kunstausstellung Es war einmal … – Barbara Leonhard

„Es war einmal ….“, Barbara Leonhard, Künstlerin aus Schleswig, stellt vom 9. – 30. März Am Schilde 2 in Osterode a. H. aus.

KUNST Am Schilde, Organisatorin Sabine Tippach, freut sich, nach längerer Planung, nun die Kunstausstellung im 1. OG zu präsentieren.

Der Titel der Kunstausstellung „Es war einmal ….“ läßt einige Interpretationen zu.
Märchenausstellung oder, oder …..?

Dieses Mal bezieht sich der Titel auf durch die Sammelleidenschaft der Künstlerin Barbara Leonhard neu entstandenen Exponate, die durch die Gestaltung mit vielen anderen Materialien nicht wiederzuerkennen sind.

PET-Flaschen bekommen bei ihr eine neue Existenz. Daraus entstehen z. B. Schmuckstücke für Ketten, die später aussehen, als seien sie aus Muscheln oder Keramik. Der Ursprung ist nicht mehr erkennbar!

Barbara Leonhard wurde 1957 in Schleswig geboren. Von Kindheit an war sie kreativ, egal mit welchem Materialien.

Immer wieder gerne besuchte sie andere KünstlerInnen in ihren Ateliers, ließ sich von ihnen inspirieren und belegte Kurse vor Ort.

U. a. studierte sie in Kiel Kunstgeschichte, war Mitbegründerin der Künstlergemeinschaft LahnArtists in Limburg/Lahn, ist Mitglied bei der Gedok Schleswig-Holstein und dem Kunstverein Multiple Art in Kiel.
Für Erwachsene und Kinder gab sie Kurse.

Von 2008-2023 war Barbara Leonhard in Schleswig Kuratorin im Museum für Outsiderkunst.
Eine sehr interessante Arbeit, die ihr neue Blickwinkel auf ihre eigene künstlerische Tätigkeit ermöglichte.

Viele Künstlerinnen und Künstler lernte sie, bedingt durch viele Umzüge innerhalb Deutschlands, kennen.
Dadurch hatte und hat sie zahlreiche Ausstellungsmöglichkeiten, auch in Schweden und Dänemark.

Barbara Leonhard hat anfangs hauptsächlich in Acryl und Öl auf Leinwand gemalt und schwelgte in der Farbenvielfalt.
Die Bilder erzählten Geschichten, manchmal auch abstrakt.
Nach und nach verlagerte sich der Fokus.
Sie wollte etwas formen und zwar gerne etwas, was schon da war und nun quasi nutzlos herumlag.
Müll? Schrott? Für Barbara Leonhard wunderbar; sie liebt Schrottplätze.
Andere würden es wegwerfen, ….sie sammelt diese Dinge … einen Pappbecher, der einst Kaffee enthielt, verwandelt sie, nach Säuberung, in ein Objekt.
Eine Zigarrenkiste in einen Druckstock oder ein neu entstehendes Exponat, welches an der Wand hängen kann.
Aus jeder Sache, die ihr ins Auge fällt, versucht sie etwas Neues zu erschaffen.
Das dabei meist verwendete Material ist Pappmaché, welches sie aus Papier und Kleister selber herstellt.

Immer mehr Ideen entwickeln sich, je länger sie sich mit dem Material beschäftigt.

Mit der Zeit kam Barbara Leonhard zu der Überzeugung, daß sie keine Geld mehr für bunte Farben oder weitere Materialien ausgeben werde.
Was tatsächlich da war, sollte genutzt werden.

Das ist oft eine anstrengende Herausforderung und verlangt, daß sie um die Ecke denken muß.
Farbpigmente waren und sind die einzigen Farben, die bei diesen Arbeiten noch benutzt wurden und werden.

Barbara Leonhard druckt ab und zu gerne mit Holz, die schon erwähnten Zigarrenkisten, alte Bretter, manchmal auch Styroporplatten, die als Verpackungsmaterial dienten oder PVC-Reste des neuen Fußbodens!

Zum Schluß noch einige Stationen ihrer Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen:
Limburg/Lahn, Stadthalle
Malmö/Schweden, Rathaus
Schloss Gottorf/Eutin, Landesschau des BBK Schleswig-Holstein
Rheinlandpfälzer Kultursommer
Eckernförde, Museum
nun – Osterode/KUNST Am Schilde

Ein kleiner Vorgeschmack auf die ausgestellten Exponate befinden sich ab ca. Mitte Februar im Schaufenster, KUNST Am Schilde, Am Schilde 2 in Osterode a. H.

Die Vernissage findet am Freitag, den 8. März 2024 um 18:00 Uhr Am Schilde 2, Osterode a.H., statt.

Veranstaltungsort:
KUNST Am Schilde, Am Schilde 2, 1. OG, 37520 Osterode am Harz

Öffnungszeiten: Es war einmal ….

9. – 30. März 2024
Montag / Samstag von 10:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Änderungen vorbehalten!

Künstlerkontakt:
Sabine Tippach Tel.: 0160-2288747 (nur zu den Öffnungszeiten)
Mail: kunstamschilde@gmail.com

Veranstalter:
KUNST Am Schilde, Am Schilde 2, 37520 Osterode a. H.
Mail: kunstamschilde@gmail.com

 

Details

Beginn: 9. März. 2024
Ende: 30. März. 2024

Veranstalter

KUNST am Schilde
Telefon: 0160 2288747
E-Mail: kunstamschilde@gmail.com

Veranstaltungsort

KUNST am Schilde
Am Schilde 2
Osterode am Harz, 37520 Deutschland
Google Karte anzeigen